Yogaschule Arnika curve-1-ltop Yogaschule Arnika curve-1-rtop
Yogaschule Arnika curve-2-l Yogaschule Arnika curve-2-r Yogaschule Arnika curve-3-l Yogaschule Arnika curve-3-r Yogaschule Arnika curve-4-l Yogaschule Arnika curve-4-r Yogaschule Arnika curve-5-l Yogaschule Arnika curve-5-r Yogaschule Arnika curve-6-l Yogaschule Arnika curve-6-r Yogaschule Arnika curve-7-l Yogaschule Arnika curve-7-r Yogaschule Arnika curve-8-l Yogaschule Arnika curve-8-r Yogaschule Arnika curve-9-l Yogaschule Arnika curve-9-r Yogaschule Arnika curve-10-l Yogaschule Arnika curve-10-r Yogaschule Arnika curve-11-l Yogaschule Arnika curve-11-r Yogaschule Arnika curve-12-l Yogaschule Arnika curve-12-r Yogaschule Arnika curve-13-l Yogaschule Arnika curve-13-r Yogaschule Arnika curve-14-l Yogaschule Arnika curve-14-r Yogaschule Arnika curve-15-l Yogaschule Arnika curve-15-r Yogaschule Arnika curve-16-l Yogaschule Arnika curve-16-r Yogaschule Arnika curve-17-l Yogaschule Arnika curve-17-r Yogaschule Arnika curve-18-l Yogaschule Arnika curve-18-r Yogaschule Arnika curve-19-l Yogaschule Arnika curve-19-r Yogaschule Arnika curve-20-l Yogaschule Arnika curve-20-r Yogaschule Arnika curve-21-l Yogaschule Arnika curve-21-r Yogaschule Arnika curve-22-l Yogaschule Arnika curve-22-r Yogaschule Arnika curve-23-l Yogaschule Arnika curve-23-r Yogaschule Arnika curve-24-l Yogaschule Arnika curve-24-r Yogaschule Arnika curve-25-l Yogaschule Arnika curve-25-r Yogaschule Arnika curve-26-l Yogaschule Arnika curve-26-r Yogaschule Arnika curve-27-l Yogaschule Arnika curve-27-r Yogaschule Arnika curve-28-l Yogaschule Arnika curve-28-r Yogaschule Arnika curve-29-l Yogaschule Arnika curve-29-r Yogaschule Arnika curve-30-l Yogaschule Arnika curve-30-r Yogaschule Arnika curve-31-l Yogaschule Arnika curve-31-r Yogaschule Arnika curve-32-l Yogaschule Arnika curve-32-r Yogaschule Arnika curve-33-l Yogaschule Arnika curve-33-r Yogaschule Arnika curve-34-l Yogaschule Arnika curve-34-r


Eine Übungsreihe


Wie wird eine Übungsreihe gestaltet?

Diese methodische Übungsweise schließt eine Bewusstseinsarbeit und damit die Entwicklung der sieben cakrah ein. Der Übende hat die Möglichkeit, sich mit einer geistig-seelischen Dimension durch bestimmte Gedankeninhalte (Imaginationen) auseinanderzusetzen, sich im Selbstbewusstsein zu stärken und über das Instrument des Körpers künstlerisch-ästhetisch auszudrücken. Die Übungsweise führt in die Ebene des tieferen Empfindens.



Kamel       Kamel       Kamel

Waage       Gedrehte Waage       Flankendreieck

Halbmond       Halbmond       Bogen

Kobra



Das Sonnengebet       Das kosmische Gebet

Kleine Übungsreihe zur Verinnerlichung für Anfänger

Übungsreihe für Anfänger

Übungsreihe für leicht Fortgeschrittene